Über mich

Aufgewachsen auf der elterlichen Landwirtschaft im idyllischen Agenbach, in einer noch weitgehend unberührten Region des Nordschwarzwalds, lernte ich die Natur bereits sehr früh kennen und lieben. Auch meine Begeisterung für das Gestalten mit Naturmaterialien entdeckte ich schon bald, so dass meine berufliche Entscheidung, Floristin zu werden, nahezu vorgezeichnet war.

Meine Ausbildung sowie erste Berufserfahrungen absolvierte ich im Floristik- und Gartenzentrum Faas in Engelsbrand-Grunbach. Mit 21 Jahren wechselte ich in die Floristikabteilung des 5-Sterne-Hotels „Traube Tonbach“ in Baiersbronn-Tonbach, wo ich kurz darauf die Leitung dieser Abteilung übernahm. Während der folgenden dreieinhalb Jahre konnte ich dort wertvolle Erfahrungen in der Dekoration von Festen, Tagungen oder sonstigen feierlichen Anlässen gewinnen.

„… und plötzlich weißt du es.
Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen und dem Zauber
des Anfangs zu vertrauen.“

Meister Eckhart

Meinen Wunsch, mich selbstständig zu machen, unterstützte mein Mann Hannes von Anfang an. Er geht mir auch bei der Buchführung sowie bei sämtlichen finanziellen  Belangen tatkräftig zur Hand.